#Leuchtturmprojekt 4: Clage – Energieeffiziente Durchlauferhitzer ohne Wärmeverluste

E-Durchlauferhitzer liefern warmes Wasser nur bei Bedarf und sparen so Energie

Strom wird immer grüner, erneuerbare Energien gewinnen immer mehr an Bedeutung, viele Bereiche unseres täglichen Lebens werden elektrifiziert, wir fahren E-Autos und E-Bikes. Warum nicht zur Warmwasserversorgung regenerative Energien anstatt begrenzte fossile Quellen nutzen? Bis zu 50 % des Stroms sind bereits erneuerbar.

Der Heizwärmebedarf des Gebäudebestands in Deutschland sinkt durch den energieeffizienten Neubau und die energetische Sanierung stetig. Und nur für warmes Wasser 60 °C zur Verfügung zu stellen und in großen Mengen zu speichern, ist Energieverschwendung. Da ist es sinnvoll, die Systeme voneinander zu trennen. E-Durchlauferhitzern gehört die Zukunft Sie sind komfortabel, platzsparend und bieten sofort warmes Wasser. Sie erwärmen das Wasser nur bei Bedarf auf Wunschtemperatur. Das Speichern und Verteilen von Warmwasser im Haus mit zwangsläufig auftretenden Wärmeverlusten entfällt völlig. Die Warmwasserversorgung wird damit nachhaltig, effizient und sparsam. Das bedeutet, keine Verluste zu erzeugen und mit zunehmend grünem Strom nur das zu produzieren, was tatsächlich benötigt wird.

Außerdem werden dabei Installationskosten gespart, da keine langen Warmwasserleitungen verlegt werden müssen und die Heizung deutlich kleiner ausgelegt werden kann. E-Durchlauferhitzer bedienen ganz exakt die realen Warmwasserbedarfe heutiger Gebäude. Die Heizung läuft separat mit geringeren Temperaturen z. B. über eine Wärmepumpe. So werden Gebäude unabhängig von fossilen Energieträgern – ein wichtiger Schritt in Richtung Klimaneutralität.